Ufer Rhein-Neckar KG

Die Chr. Ufer GmbH und Alexander Lein haben mit Wirkung zum 04.05.2020 die Ufer Rhein-Neckar KG gegründet. In dieser selbstständigen Vertriebsgesellschaft werden ab sofort alle SHK-Fachhandwerkskunden der Rhein-Neckar Region kompetent und individuell betreut. Mit Alexander Lein als Kopf der neuen Firma in Funktion des persönlich haftenden Gesellschafters und der Chr. Ufer GmbH als erfolgreicher Familiengroßhandel seit 230 Jahren, ist das neue Unternehmen bestens auf eine optimale Bedienung seiner Kunden vorbereitet.
Die Ufer Rhein-Neckar KG startet bereits vom ersten Tag an mit einem Team aus acht Personen.
Der Vertriebsinnendienst ist ab sofort erreichbar unter:

Telefon 0621 / 8039788-0
Soldnerstraße 13, 68219 Mannheim

Mehr erfahren

Ufer errichtet eigene Paketstation

Bereits im Herbst 2019 hatten Geschäftsleitung und Betriebsrat gemeinsam entschieden als eines der ersten Unternehmen in der Region eine innovative Paketanlage, die sog. „MyRenzBox“, für Ufer- Mitarbeiter/innen am Standort Landau zu errichten. Am 03. April 2020 wurde die Anlage nun seiner Bestimmung übergeben.
Mit der „MyRenzBox“ können die Mitarbeiter/innen ihre privaten Pakete ganz bequem an den Arbeitsplatz bestellen und auch von dort aus versenden. Wenn ein Paket zugestellt wird, erhält der/die Empfänger/in eine Benachrichtigung und kann mit seinen Zugangsdaten eines der 13 Fächer öffnen. „So ersparen wir unseren Mitarbeiter/innen viel Stress und unnötige Fahrten zur Post oder diversen Paketshops. Außerdem leisten wir durch die wegfallenden Autofahrten auch noch einen Beitrag zum Umweltschutz“, so der geschäftsführende Gesellschafter Christoph Strack.

Mehr erfahren

Ufer ab sofort mit Bad & Design Galerie in Karlsruhe

Am 21.09.19 öffnet Ufer seine Türen zu einer neuen Bad & Design Galerie (Bad-Ausstellung) in Karlsruhe. In der Eichelbergstraße 36a hat man den idealen Standort in direkter Nachbarschaft zu Burger King und TÜV gefunden. In attraktivem Ambiente wird das gesamte Badspektrum vom preiswerten Einstiegsbad bis zum anspruchsvollen Luxusbad auf zwei Stockwerken gezeigt. Ob für die Badsanierung oder den Neubau, das Fachpersonal von Ufer berät individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnitten. Neben einer optimalen Produktauswahl erhalten alle Badinteressenten auch eine professionelle 3D-Badplanung.

Gleich online Beratungstermin vereinbaren.

Mehr erfahren

Ufer beim Firmenlauf 2019

Rund 6.000 Teilnehmer/innen fanden sich beim 4. Rheinpfalz Firmenlauf am 16.05.19 in Landau ein. Die Strecke führte vom Nordring in die „Reiterwiesen“ und von dort durch die Innenstadt zum Ziel in der Waffenstraße. Auf dem Marktplatz erwartete alle Läufer/innen eine fröhliche After-Run-Party mit Live-Musik. Getreu dem Motto „dabei sein ist alles“ trat das Ufer-Team bestehend aus Mitarbeiter/innen sowie Geschäftsleitung mit 39 Personen beim 4. Firmenlauf in der Südpfalz an. Mit viel Spaß, starken Leistungen und einem super Teamspirit absolvierten alle Ufer-Läufer erfolgreich die 5km lange Strecke.

Mehr erfahren

MESSEUFER 2019 - Der Film

Am 05.04.2019 präsentierten über 60 Industriepartner aus den Gewerken Haustechnik, Dachtechnik sowie Metallbau und Werkzeuge die Neuheiten der ISH (Frankfurt) und der BAU (München) in der Landauer Jugendstil-Festhalle. Die Chr. Ufer GmbH lud an diesem Tag alle Fachhandwerkskunden zur 5. MESSEUFER ein. Besucher, Aussteller und Messeorganisator waren allesamt mit der Resonanz der Veranstaltung hoch zufrieden.

HIER FILM ANSEHEN

Mehr erfahren

Ufer stellt Weichen für die Zukunft

Mit Wirkung zum 01.01.2019 wird Thorsten Lindhorst geschäftsführender Gesellschafter der Chr. Ufer GmbH und verantwortlich den Verkaufsbereich Haustechnik leiten. Der vierfache Familienvater und Betriebswirt startete seine Karriere im SHK-Großhandel 1996 im Rahmen einer Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel bei C. Dobberkau in Celle. Dort sammelte er auch erste Berufserfahrung in verschiedenen Arbeitsfeldern, bevor er 2003 zur Wiedemann-Gruppe, Sarstedt wechselte. Herr Lindhorst arbeitete dort u.a. im Außendienst und war ab 2005 Leiter der Verkaufsniederlassung in Göttingen.

Die bisherigen Geschäftsführer, Silvia Strack, ihr Sohn Christoph Strack sowie Christoph Rinck freuen sich sehr, mit Thorsten Lindhorst einen sehr erfahrenen und langjährigen Mitarbeiter, der mit Ufer eng verbunden ist, für die Unternehmensleitung und als Gesellschafter hinzu zu gewinnen. Die langjährige Gesellschafterin und Geschäftsführerin Silvia Strack wird sich im Laufe des kommenden Jahres aus der operativen Geschäftsführung nach 37-jähriger Tätigkeit bei Ufer zurückziehen. Sie war es, die nach dem frühen Tod ihres Mannes, Dr. Hans Christoph Strack die Geschicke des Unternehmens in den letzten 10 Jahren maßgeblich lenkte und gemeinsam mit ihrem Sohn Christoph und Christoph Rinck die Expansion deutlich vorantrieb.

„Mit dieser personellen Besetzung in der Geschäftsleitung sind wir als mittelständisches, inhabergeführtes Familienunternehmen optimal aufgestellt und für die Zukunft bestens gerüstet“, ist sich Silvia Strack als „Seniorin“ des Teams sicher. „So kann ich ganz gelassen meinen Rückzug aus der operativen Geschäftsführung angehen.“

Mehr erfahren

Ufer beim Firmenlauf 2018

Über 4.700 Teilnehmer/innen fanden sich beim 3. Rheinpfalz Firmenlauf am 17.05.18 in der Waffenstraße in Landau ein. Der Parcours führte über die Innenstadt in die „Reiterwiesen“ entlang der Queich zurück in die Waffenstraße. Auf dem Marktplatz erwartete alle Läufer/innen eine fröhliche After-Run-Party mit Live-Musik. Getreu dem Motto „dabei sein ist alles“ trat das Ufer-Team bestehend aus Mitarbeiter/innen sowie Geschäftsleitung mit über 30 Personen beim 3. Firmenlauf in der Südpfalz an. Mit viel Spaß und einem starken Teamspirit absolvierten alle Ufer-Läufer erfolgreich die 5km lange Strecke.

Mehr erfahren

Ufer in Waldmohr

Ab sofort bedient Ufer alle Stahl- und Metallbaufirmen in der Westpfalz und dem Saarland durch die neue Niederlassung in Waldmohr (ehemals Weinmann & Co KG). Die bisherigen Ansprechpartner/innen bleiben gleich und freuen sich auf den Ausbau der Geschäfte.

Was ändert sich?
Der Zusammenschluss von Weinmann und Ufer in Waldmohr bringt dem Fachhandwerk u.a. folgende Vorteile:

  • Verdreifachung der Sortimentsbreite im Bereich Stahl
- Vielfaches an Tonnage am Lager
  • Doppelte Logistikpower durch mehr LKWs
  • Zusätzliche Produktsortimente wie Werkzeuge und Metallbaubeschläge
Mehr erfahren